Arbeit finden, indem man produktiver ist

In vielen Fällen ist ein Arbeitnehmer, der eine kurzfristige Arbeitsstelle findet, nicht über die schlechte Beziehung, die er mit dem Unternehmen hat, besorgt, aber die Produktivität eines guten Arbeitnehmers ist oft ausschlaggebend für die Bewertung seiner Fähigkeiten und die Entscheidung, das Arbeitsverhältnis zu erweitern. Daher ist es aus der Sicht des Arbeitnehmers sehr interessant, eine maximale Beteiligung an der Arbeit und die beste Einstellung zu ihrer Realisierung zu suchen. Die persönliche Produktivität zu steigern und ein guter Arbeiter zu werden, ist kein Gefallen für das Unternehmen, sondern es geht darum, ein ehrliches Gehalt bei maximaler persönlicher und arbeitstechnischer Erfüllung im Hinblick auf zukünftige Einstellungen zu verdienen. Andererseits werden Arbeiter, die einen Arbeitsplatz haben, bei dem die Bezahlung von der Produktivität abhängt, direkt davon profitieren, indem sie ihre Kapazität und persönliche Leistung steigern.

  • Setzen Sie intelligente Prioritäten.

    Erledigen Sie die Aufgabe nicht, ohne eine Vorplanung einzurichten, so einfach sie auch sein mag. Es ist ratsam, eine Reihe von Zielen festzulegen, die in einer bestimmten zeit erreicht werden sollen, um sie leicht zu visualisieren und präsent zu halten.

  • Erstellen Sie eine nach Wichtigkeit geordnete Liste dieser Ziele und legen Sie einen täglichen und wöchentlichen Zeitrahmen fest. Für eine längerfristige Arbeit können Sie eine weitere Liste für Monate oder für ein ganzes Jahr hinzufügen.
  • Schauen Sie nicht auf die geleisteten Arbeitsstunden, sondern auf die erzielten Ergebnisse. Es ist leicht, auf die Uhr zu schauen und zu denken, dass wir die Arbeit getan haben, wenn die Stunden vorbei sind.

    Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein, viele Stunden am Arbeitsplatz zu verbringen, um keine Leistung zu erbringen, ist Zeitverschwendung. Für das Unternehmen zu rudern bedeutet, für den eigenen Arbeitsplatz zu kämpfen. Aus diesem Grund wird die Konzentration auf die erreichten Ziele einen echten Hinweis auf unsere Produktivität geben.

  • Es ist offensichtlich, dass die Dinge nicht wichtig sind. In Bezug auf die Liste der Ziele müssen die kleinen Elemente, die unwichtig sind und die tägliche Arbeit behindern, beiseite gelassen werden.

    Wir können die ständige Überprüfung von E-Mails als Beispiel nehmen. Legen Sie spezifische Stunden für diese Arbeit fest und vermeiden Sie die nicht unbedingt erforderlichen E-Mails.

  • Analysieren Sie die Dinge in Ruhe. Es ist nicht bequem, zu beschleunigen und ohne nachzudenken zu den Fakten zu gehen. Deshalb ist es ratsam, einen oder mehrere Momente am Tag festzulegen, um darüber nachzudenken, wie die wichtigsten Fragen gelöst werden können, und alle Pläne zu erstellen, um die Arbeit zu erledigen.
Vergessen Sie nicht, sich auszuruhen.

Dieses Element ist von entscheidender Bedeutung, auch wenn es kontraproduktiv erscheinen mag, eine höhere Produktivität zu erreichen. Übermäßige Müdigkeit führt zu Stress und Stress führt zu geringerer Leistung. Es ist unerlässlich, dass Sie Ihren Körper und Geist mit Aktivitäten ausruhen, die Ihnen Spaß machen und die nicht mit der Arbeit zusammenhängen. Einen Sport auszuüben oder ein Hobby zu pflegen, das Sie entspannt, gehört zu den besten Möglichkeiten.

Auf diese Weise werden Sie klarer und können das Beste aus Ihrer Arbeitszeit machen.

Antwort hinterlassen

Erforderliche Felder sind mit *